* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








So nun gehts hier mal los

Pullenschweine der Name... wir die Band... und hier der erste Songtext... noch nicht fertig... aber zur Hälfte immerhin. Er behandelt ein mir wichtiges Thema. Denn viel zu oft passiert es, dass Kinder unter ihren eigenen Eltern leiden müssen, viel zu normal scheint es, dass Kinder missbraucht und vergewaltigt werden...


Er war grad sieben Jahre alt, da ist es ihm geschehen,
natürlich war er viel zu jung, um sowas zu erleben,
doch seinem Vater, ja dem war's egal,
er hat seinen Sohn benutzt,
forderte von ihm falsche zärtlichkeit,
und die junge seele war beschmutzt.

Doch was war mit seiner Mutter, war sie einfach blind,
wollte sie nicht sehen, was passiert mit ihrem Kind,
und so schwieg sie, für ihren Ehemann,
es vergingen viele Jahre,
und nur der Junge verstand es nicht,
warum er, war seine Frage.

Und es gibt eine Schwester, bald da wird sie sechs,
für den Jungen stand es fest, auch sie hat sicher sex,
mit 14 und nem messer, wartete er zuhause,
auf den Vater in der Nacht,
mit all dem hass aus all den Jahren,
wird ihm der gar aus gemacht.

----
*Refrain*
Missbrauch ist kein Kavaliersdelikt,
scheiss egal welches Kind man fickt,
und es ist auch scheissegal wie alt,
jeder Päderast gehört abgeknallt,
es gibt nur eine Strafe, für alle diese Taten,
ihr verdammten Wixer, in der Hölle sollt ihr Braten,
denn ihr zerstört leben, wegen euerer Geilheit,
vergreift euch an Kindern, wegen eurer Feigheit,
drum tut was gutes, richtet euch einfach selbst,
lang genug habt ihr andere für euch gequält!
----

der zweite Teil folgt bald.. vielleicht noch heute Nacht....


mfg die Pullensau
19.12.06 22:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung